Wir helfen Unternehmen in Österreich
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

KM (Knowledge Management)

KM (Knowledge Management) ist der Prozess der Erstellung, Nutzung, Weitergabe und Verwaltung von Informationsbeständen und -ressourcen. KM zielt darauf ab, den Zugang zu und die Nutzung von Wissensressourcen aller Art, einschließlich Datenbanken, Dokumenten, Strategien, Verfahren und Fachwissen von Personen, auf kollaborative Weise zu fördern.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über KM (Knowledge Management) wissen

In vielen Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen gibt es Abteilungen, die sich mit KM befassen, wie etwa die IT, das Personalwesen oder die Unternehmensverwaltung. KM trägt dazu bei, die Leistung zu verbessern, Wettbewerbsvorteile zu vergrößern, Innovationen zu ermöglichen und den Wissensaustausch innerhalb eines Unternehmens zu fördern.