Wir helfen Unternehmen in Österreich
seit 15 Jahren bei der Softwareauswahl

LED (Light-Emitting Diode)

LEDs (Light-Emitting Diodes) sind kleine elektrische Bauteile, die Licht aussenden. Sie funktionieren durch die Kombination sich ergänzender Halbleiter. LEDs werden traditionell verwendet, um den Status von Geräten anzuzeigen. Sie können anzeigen, ob ein Gerät eingeschaltet, ausgeschaltet oder im Standby-Modus ist. Mehrere LEDs können ein Input- oder Outputlevel anzeigen, z. B. die Lautstärke an einem Mischpult. Viele Armaturenbretter in Autos verwenden LEDs auch, um die Geschwindigkeit oder die zurückgelegte Strecke anzuzeigen. In den letzten Jahren haben sich LEDs als energiesparende Alternative zu Glühbirnen und Leuchtstoffröhren durchgesetzt.

Das sollten kleine und mittlere Unternehmen über LED (Light-Emitting Diode) wissen

Durch die Umstellung auf LED-Geräte können KMU ihre Energiekosten senken und ihre Umweltziele erreichen. LEDs erzeugen eine natürlichere Lichtqualität als Glühbirnen, was sie zu einer besseren Wahl für den Einzelhandel oder Ausstellungsräume macht, da die Farben satter und heller erscheinen.

Ähnliche Begriffe